Review


 
reviews von "Teheran Stadt ohne himmel" publiziert in "Suddeutsche Zeitung" und "Frankfurter Allgemeine Zeitung"
 
Der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan

Eine Sendung von Aishe Malekshahi
http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/120414/kulturtermin_1904.html
http://en.qantara.de/The-Loyal-Dissident/19150c20198i1p501/index.htm
http://de.qantara.de/Kriminelle-Symbiose/19126c20173i1p499/index.html
http://www.taz.de/Schriftsteller-Amir-Cheheltan-ueber-den-Iran/!93861/

 

1-http://www.tagesspiegel.de/kultur/amerikaner-toeten-in-teheran/4590966.html
By: Ulrike Baureithel, 9. Sep. 2011

„Amerikaner töten in Teheran“
Amir Hassan Cheheltan erzählt seine Geschichte des Iran. Der Hass, aus Neid geboren? Von Ulrike Baureithel mehr

2-http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/52-beste-buecher/2608.sh10193702.html
9.10.2011,Das Buch der Woche 40 ,Felix Schneider im Gespra¨ch mit Melinda Nadj Abonji und Beat
Mazenauer

3-http://www.sf-magazin.de/amir-hassan-cheheltan-amerikaner-toeten-in-teheran,432.html
07.10.2011, Franz Birkenhauer

4-http://www.diesseits.de/panorama/rezensionen/gewisse-dummheit
http://www.glanzundelend.de/Artikel/abc/c/amir_hassan_cheheltan.htm
By:Thomas Hummitzsch, 5 Oct. 2011

5-http://www.getidan.de/kritik/ingo_arend/37977/amir-hassen-cheheltan-amerikaner-toten-in-teheran
Ingo Arend, 13 Oct. 2011
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=li&dig=2011%2F10%2F12%2Fa0137&cHash=cc1ccefcea
Todliche Jagd, Ingo Arend, 12.10.2011

6- http://de.qantara.de/wcsite.php?wc_c=17508&wc_id=18044
Diagnose Hass,14.10.2011,Volker Kaminski

7-http://www.cineastentreff.de/content/view/9034/146/
24/10/2011

8- WDR Koln,(Fur WDR5, Scala)
21.09.2011,Christian Vogg

http://vimeo.com/17918644
video film of Villa Aurora

http://en.qantara.de/Forbidden-Love-Scenes-in-the-Pious-Dinosaur-Nation/17838c18454i1p169/index.html
http://de.qantara.de/wcsite.php?wc_c=17834&wc_id=18450
http://www.guernicamag.com/interviews/3213/rahbaran_cheheltan_11_1_11/

9- http://www.zeit.de/kultur/literatur/2011-10/cheheltan-roman
Als der westhass in der Iran kam, Fokke Joel, 03.11.2011

10-http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/1594243/
Deutschlandradio Kultur, Radiofeuilleton:Kritik, 2 November 2011
Besprochen von Claudia Kramatschek
http://www.podcast.at/episoden/die-wurzeln-des-antiamerikanismus-im-iran-amir-hassan-cheheltan-amerikaner-töten-in-16270139.html

11-http://www.complete-review.com/reviews/iran/chehelt1.htm
M.A.Orthofer, 27 October 2011

12-http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=16100
Beat Mazenauer, 14 Nov. 2011

13-http://www.zenithonline.de/deutsch/kultur/literatur//artikel/subtil-verknuepfte-mordgeschichten-002380/
Moritz Behrendt, 29.11.2011

14-Selbstzufriedenheit ist nicht Sinn des Regierens , STEFAN WEIDNER,FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG, SAMSTAG, 7. JANUAR 2012 · NR. 6 · SEITE 33

15-http://www.oberpfalznetz.de/owz/3105441-421,1,0.html, 15.01.2012

16-http://www.ftd.de/lifestyle/entertainment/:literaturtipps-highlights-auf-dem-buchmarkt/60156001.html, 17.01.2012, Behrang Samsami,

17-http://oe1.orf.at/artikel/290951,Gegen die Zensur anschreiben,Friederike C. Raderer · 17.11.2011

18-http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/buchkritik/-/id=8619396/property=download/nid=658730/1f38zy6/swr2-forum-buch-20111030.pdf

19-http://de.paperblog.com/amir-hassan-cheheltan-amerikaner-toten-in-teheran-282189/

52 beste Bücher vom Sonntag, 9.10.2011, 11.03 Uhr, DRS 2

«Amerikaner töten in Teheran» von Amir Hassan Cheheltan

Es sind sechs Episoden über den Hass: Amir Hassan Cheheltan geht von den zahlreichen Attentaten gegen Amerikaner in Teheran aus. Dabei geht er Personen nach, Tätern wie Opfern, und er fragt nach den Gründen für den Hass zwischen Iranern und Amerikanern.

Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan. (TH. Korr)

Ganze Sendung

Cheheltan bleibt nahe an der sorgfältig recherchierten historischen Realität und erzählt eindringliche Geschichten, die sich in ihrer Abfolge allmählich miteinander zu einem Ganzen verweben.

Amir Hassan Cheheltan, geboren 1956 in Teheran, Ingenieur, Schriftsteller, Soldat im Ersten Golfkrieg, lebte im Exil in Italien, später wieder in Teheran. Er schreibt Romane, Essays und Drehbücher. Der Roman «Teheran Revolutionsstrasse», 2009 zuerst auf Deutsch erschienen, war ein internationaler Erfolg, wurde aber nie auf Farsi publiziert.

3-http://www.sf-magazin.de/amir-hassan-cheheltan-amerikaner-toeten-in-teheran,432.html
07.10.2011, Franz Birkenhauer
Amir Hassan Cheheltan - Amerikaner töten in Teheran
(2011)
Eine Zeremonie des Hundetötens
Der iranische Autor Amir Hassan Cheheltan nennt sein Buch im Beititel "Ein Roman über den Hass in sechs Episoden". Ganz kann er den Anspruch Roman nicht erfüllen, dazu ist es zu sehr Geschichtslehrbuch geworden - wenn auch freilich ein gutes

4-http://www.diesseits.de/panorama/rezensionen/gewisse-dummheit
http://www.glanzundelend.de/Artikel/abc/c/amir_hassan_cheheltan.htm
By:Thomas Hummitzsch, 5 Oct. 2011
Der iranische Autor Amir Hassan Cheheltansorgte vor zwei Jahren mit seinem Roman Teheran Revolutionsstraße für Aufsehen. Neben Mahmud Doulatabadis Der Colonel repräsentierte Cheheltans Erzählung die grüne Revolution im Iran. Teheran Revolutionsstraße erschien 2009 als Weltersterscheinung auf Deutsch, im Iran ist der Roman bis heute verboten. Cheheltan selbst lebte damals in Deutschland und hielt sich zuletzt in Italien und den USA auf. Trotz Zensur will er in seine Heimat zurückkehren. diesseits traf Amir Hassan Cheheltan und sprach mit ihm über sein neues Buch, seine Situation und die Ereignisse in der arabischen Welt.

5-http://www.getidan.de/kritik/ingo_arend/37977/amir-hassen-cheheltan-amerikaner-toten-in-teheran
Ingo Arend, 13 Oct. 2011
http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=li&dig=2011%2F10%2F12%2Fa0137&cHash=cc1ccefcea
Todliche Jagd, Ingo Arend, 12.10.2011

Amir Hassen Cheheltan: Amerikaner töten in Teheran
Geliebter Feind
In seinem neuen Roman „Amerikaner töten in Teheran“ versucht sich der Teheraner Schriftsteller Amir Hassen Cheheltan an einer Erklärung der iranischen Psyche
Brennende US-Fahnen, auf den Straßen Teherans reckt der Mob die Fäuste: Den malerischen Antiamerikanismus, den die iranischen Medien gern in Krisenzeiten einsetzen, entlarvt sich meist schnell als Propaganda. Wer den Iran als Tourist besucht, findet vor allem die Jugend der Stadt dem amerikanischen Lebensstil genauso treu ergeben wie in irgendeinem Land Europas oder den USA.

 

6- http://de.qantara.de/wcsite.php?wc_c=17508&wc_id=18044
Diagnose Hass,14.10.2011,Volker Kaminski

Amir Hassan Cheheltan: ''Amerikaner töten in Teheran''Diagnose Hass
Der unter dem programmatischen Titel "Amerikaner töten in Teheran" soeben auf Deutsch erschienene neue Roman Cheheltans zeichnet in sechs historischen Episoden ein düsteres Bild vom iranisch-amerikanischen Verhältnis. Volker Kaminski hat das Buch gelesen.

7- WDR Koln,(Fur WDR5, Scala)
21.09.2011,Christian Vogg

8-Schriftsteller A. H. Cheheltan Als der Westhass in den Iran kam
In seinem Roman "Amerikaner töten in Teheran" untersucht der Schriftsteller Amir Hasan Cheheltan die Feindschaft zwischen den USA und Iran. Ein authentisches, spannendes Buch.

 

 


 

 

Die Liste von Rewiews über „Tehran, Revolutionstr“.
(ein Roman von Amir Hassan Cheheltan)

  * Verfügbar in http://www.kirchheimverlag.de/index/cheheltan-frame.htm  
1*-Christian Vogg,WDR(Westdeutscher Rundfunk),23/7/2009(interview)
http://www.wdr3.de  

2*-Liebe in Zeiten der Unter druckung, Kamran Safiarian, 3sat,Kulturzeit, 4 Sep. 2009(interview is included)
http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php?scsrc=2&date=2009-09-04&division=kulturzeit&cx=0 

3*-Unschuld und Massengrab,
Verena Lueken, FAZ, 12/8/2009 (portrait+review)  

4*-Eine fragwurdige Ordnung, Sabine Zaplin, SZ, 20/8/2009  

5*-Heuchelei der Frommen, Kurt Scharf, Literatur Nachrichten, Herbst 2009  

6*-Iran ist das Land der Wide…, Jurgen Konig,
Deutschlandradio Kultur,7/9/2009(interview)
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/1029529/  

7-Drei Rohren und zwei Liebesgeschichten, Ali Siami, Junge Welt, 8/9/2009
(repeated in Gegenwind,Nr 253,October 2009)  

8*-Gefangen in Tradition, Elisabeth Knoblauch  , ZEIT-online,14/9/2009
http://www.zeit.de/kultur/literatur/2009-09/teheran-revolutionsstrasse  

9-Radio eins, Interview, 18/9/2009  

10*-Der Streit um Schahrsad, Frank Quilitzsch,
TLZ(Thuringische LandesZeitung) , 3/10/2009  

11*-Vaterlose gesellschaft, Stefan Weidner, FAZ, 13/10/2009  

12-Blue sofa, Barbara Wahlster, ZDF, 18/10/2009(interview)
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,4341526,00.html?dr=1  

13*-Aufstieg eines Chirugen, Stefan Weidner, Deutschlandfunk, 22/10/2009
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/buechermarkt/1055635/  

14-Tehran, Revolutionstrasse, Stefan Weber, Die-stadtreduktion.de, 23/10/2009
http://www.die-stadtredaktion.de/?p=4211  

15*-Wie man Jungfrauen macht, Helmar Dumbs, Die Presse, 24/10/2009
http://diepresse.com/home/spectrum/literatur/517185/index.do  

16*-Ketzer und Fruchtchen, Jenny Becker, Tagesspiegel, 29/10/2009
http://www.tagesspiegel.de/kultur/literatur/
Amir-Hassan-Cheheltan-Iran;art138,2935263
http://www.pnn.de/kultur/230938/  

17-Hassliebe Teheran, Volker Kaminski , Qantara, 2009
http://de.qantara.de/webcom/show_article.php/_c-299/_nr-749/i.html
http://www.qantara.de/webcom/show_article.php/_c-310/_nr-714/i.html  

18-Im Mahlwerk des Regimes, Thomas Hummitzsch, Glanz & Elend
Magazin für Literatur und Zeitkritik,29.12.2009
http://www.rezensionen.ch/buchbesprechungen/
amir_hassan_cheheltan_teheran_revolutionsstrasse/3874101118.html
http://www.glanzundelend.de/Artikel/cheheltan.htm  

19-Erbarmungsloser Realismus, Astrid Kaminski, Berliner Zeitung, 12/11/2009
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2009/1112/bcher/0010/index.html

20-Cheheltan Romans "Teheran Revolutionsstraße", , 30.11.2009
http://oe1.orf.at/inforadio/116064.html?filter=5

21-MANN DER LEISEN WORTE, Barbara Kerneck, AMNESTY JOURNAL Dec. 2009
http://www.amnesty.de/journal/1970/januar/mann-der-leisen-worte


22-Im Wurgegriff, Albert Meisl, Munchner Merkur, 2/12/2009  

23-Zwei verliebte Mörder tun nur ihre Pflicht, Karl-Markus Gauss in Falter : 
Wien 50/2009 vom 9.12.2009 (Seite 31)
' http://www.falter.at/web/shop/detail.php?id=31207


24*-Im schwarzen Loch von Teheran, Alex Ruhle, SZ, 18/12/2009  

25-Die Bevölkerung Irans ist reif für ein…, Susanne Schanda,
Der Magdalena Freudenschuß kleine,23/1/2010(interview)  

26*-Die Moral der Leute(Anhanger und Ausgelieferte), Kurt Scharf, taz, 9/2/2010  

27-Besse als Twitter, Oliver M. Piecha , Jungle World Nr. 6, 11. Februar 2010  

28-Sigrid Loffler, RBB Kulturradio, 18/02/ 2010
http://www.kulturradio-online.de/rezensionen/buch/2010/amir_hassan_cheheltan.html
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5348425,00.html

29-Teheraner Studien, , Incota Brief,10/3/2010  

30- Sonntag 14.03.2010 17.05 - 18.00 Uhr: SWR2 Forum Buch,
Redaktion/Moderation: Katharina Borchardt
Mit neuen Büchern von: Anne Weber, Amir Hassan Cheheltan, Roger Smith,
Martin Walser, Guy Delisle, Michèle Lesbre, ( Rezensent: Kersten Knipp)
http://www.podcast.de/episode/1529412/SWR2_Forum_Buch:_
Mit_neuen_B%C3%BCchern_von:_Anne_Weber,_
Amir_Hassan_Cheheltan,_Roger_Smith_u.a
 

31-Lettre International no.88-Fruhjahr 2010 (interview)
http://www.lettre.de/aktuell/88-Cheheltan.html  

32-Roman gibt Einblick in Iran,MuensterlandZeitung,25/03/2010  

33- sturmische Zeiten im Iran,Jonas Schmid, AMNESTY,Februar 2010  

34 -Cineastentref 19.5.2010 Gerrit Wustmann

35- Zwischen Poesie und Realismus,
Tom Bullman, Neue Osnabrucker Zeitung, 17 Aug 2010  

36-APA(Austria Presse Agentur)Rezension, 7.Feb 2010  

37-WELT EMPFANGER (litprom-Bestenliste), Karl-Markus Gauss, 5/2009
http://www.arte.tv/de/Kultur-entdecken/Literatur/2966130.html  

38-Stadt des Ekels, Neue Zurcker Zeitung(NZZ online),23. Dec 2009  

39*-Teheran. Revolutionsstraße, rezensiert von Kurt Scharf, Dez. 2009
www.arte.tv/de/  

40*- Literatur zwischen Liebe, Hass und Hoffnung, Susanne Jaspers,
Tageblatt Luxemburg Mai 2009(interview)  

41- Interview with Kurt Scharf, Literatur Nachrichten,  

42- Moloch Teheran, Paul L. Walser, Die Wochenzeitung(WOZ), 21 Januar 2010, http://www.woz.ch/artikel/inhalt/2010/nr03/Kultur/18986.html